Donnerstag, 8. Oktober 2015

~GeRUMSt: Das "Gute" am kranksein...~

...ist definitiv, dass man mal Zeit zum Lesen hat!

Sonst schaffe ich abends gerade mal so 2-3 Seiten bis mir die Augen halb zufallen.

Allerdings nervt es mich massiv, wenn man schon halb im Traumland einfach das Buch zuklappt und nicht mehr weis wo man gerade war...oder das Lesezeichen fällt mein Transport raus...oder oder oder!

Also machte ich mich auf die Suche nach einem schönen Lesezeichen, was nicht rausfällt. Fündig bin ich dann bei der lieben Gabi von den kreativen Adern geworden. Sie hatte im letzten Jahr ein DIY im Zuge des kreativen Bloggercontests verfasst und das war genau das Richtige für mich. Eigentlich wollte ich das schon längst ausprobiert haben - aber gut ihr kennt das ja - fehlende Zeit und so wa.

Gabi zeigte die Herstellung vom Lesezeichen mit hünschen stoffresten. Mir war das in meinem Falle etwas zu aufwendig, also habe ich einfach ein Webband genommen.


Durch das Anbringen von 2 Knöpfen passt das Lesezeichen bei unterschiedlichen Buchdicken ganz gut. Ich habe allerdings schon gemerkt, dass meins etwas kurz geraten ist. Macht aber nix, ich habe seltener 1000-Seiten-Wälzer - von daher passt es!


So und bevor ich mein Lesezeichen mal rüber zum RUMS schicke, ein kleines Dankeschön nochmal an Gabi und euch einen schönen Tag! Machts euch schick bei dem Mistwetter!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen