Donnerstag, 28. Mai 2015

~GeRUMSt: On the road~

Wunderschönen guten Morgen!

Wahnsinn ich schaffe es doch tatsächlich mal wieder beim RUMS dabei zu sein :-) Auch wenns nur ein Rümschen ist.

Da ich aktuell immer mal wieder mit der besseren Hälfte auf dem Mototrrad unterwegs bin, brauchte ich natürlich einen Helm. Das war ja nicht wirklich das Problem - eine luftdichte Jackwe schon eher. Aber gut auh die war notgedrungenermaßen schnell im Kleiderschrank gefunden - zumindest vorerst (Kleiderkreisel sei Dank ist diese auch bald Geschichte!)

Nun hatte ich noch das allerletzte Problem: Beim Fahren zieht es von unten widerlich kalt in den Helm! *Brrrrrrrr* Furchtbar! Geht gar nicht! Da wir allerdings am Montag weiter weg fahren wollten, hab ich mich kurzerhand mal an die Maschine gesetzt und eine schlichte Halssocke genäht. Komplett einfach - Innen- und Außenseite aus Jersey. Simple Sache und dennoch so effektiv! Somit war dann auch der Pfingstmontag gerettet ;-)

 Klare Sache: Must-Have unter jedem Helm!

Besonders witzig fand ich es ja, als ich am Montag beim Bikertreffen dann eine Frau hörte, die dringend einen Halswärmer brauchte. Dacht ich so für mich: Hehe Püppi, selbst ist die Frau!

Soooo und nun ab damit zum RUMS!

Schönen Donnerstag alle zusammen!

eure Sanni

Dienstag, 26. Mai 2015

~Herzensprojekt~

Guten Morgen meine Lieben!

Es ist mal wieder eine ganze Weile her, als ihr das letzte Mal von mir gehört habt...aber das lässt sich nun mal gerade nicht ändern. Das reale Leben nimmt mich (natürlich im positiven Sinne) komplett in Beschlag - und das ist auch mehr als gut so! ;-)

Heute allerdings möchte ich die Chance ergreifen und euch ein Herzensprojekt zeigen, woran ich schon seit letzten September arbeite. Wahnsinn wie die Zeit vergeht! 

Lasst mich kurz etwas ausholen...

Es gab eine Zeit in meinem Leben, da war ich auf der Suche - auf der Suche nach einem Projekt, was mich anspricht und meine damalige Lebenslage irgendwie unterstützt. In meiner Zeit im Ronald McDonald-Haus Leipzig konnte ich damals viele liebe Leute kennenlernen. Und so schwer die Zeit auch war - man bleib in Kontakt. So kam es eines Tages, dass ich über eine jener liebgewonnenen Personen an Michael Oertel geriet. Micha ist (unter anderen) Autor und schreibt (unter anderem) Kinderbücher. Was mich allerdings am meisten faszinierte, war sein Vorleseprojekt mit dem er auf die Kinderstationen ging und den kranken Kindern vorlas. Ich stieß damals auf einen kleinen Film, der zeigte wie er einem kleinen Mädchen aus seinem Buch "Die Helfe-Elfe Magda in Ostfriesland" vorlas. Mir liefen die Tränen und ich war einfach gerührt von so viel Zuwendung. Also schrieb ich Micha an und bot ihm an, ihn bei seinem Projekt zu unterstützen. Prompt kam eine Antwort und es entwickelte sich ein wundervoller Kontakt - für den ich bis heute dankbar bin! 

Meine Hilfe bestand darin der kleinen Handpumpe Mauricio eine Mützen- und Hutsammlung anzufertigen. Der kleine Maulwurf hat eine kleine Sammelleidenschaft entwickelt - und was könnte für die Kinder schöner sein, als gucken und anfassen zu können?! Aber glaubt mir, es hat mich wahnsinnig Kraft und Nerven gekostet!!! Vielleicht kann das nicht jeder nachvollziehen, aber für mich war es ein stückweit "Therapie" - Eigentherapie wenn man es so will.

Auf das Ergebnis bin ich wahnsinnig stolz und Micha versicherte mir, dass er glücklich mit der kleinen Sammlung sei.

Euch enthalte ich die Mützen und Hüte natürlich auch nicht vor...

Taaaaaataaaaaaaaa....





Wer gerne mehr über den kleinen Mauricio - die Helfe-Elfe Magda - das Vorleseprojekt oder vielleicht dem Autor Michael Oertel wissen möchte, der kann sich gerne hier oder hier umschauen :-)

Ich schicke meine Mützchen erstmal zum Creadienstag und sollte dann los zur arbeit *feix*

Habt einen schönen Dienstag und eine schöne kurze Woche!

eure Sanni

Dienstag, 5. Mai 2015

~Kleinigkeiten für die Kleinsten~

Ach du je, der letzte Post ist ja doch schon wieder eine Ecke her :-/

aber gut, es sei mir hoffentlich verziehen :-D Denn heute gibt es mit Liebe gefertigte Kleinigkeiten, die ich nun endlich am Wochenende stolz überreichen konnte als wir Babygucken und Patenkind knuddeln waren.

Für den kleinen Neuankömmling gabs eine selbstgefädelte Schnullerkette (zur Freude des Papas - somit fällt das Schnullersuchen weg *feix*) und einen beplotteten Body mit den zuckersüßen Mia&Mio-Mammuts von Miss Cherry, die es im Übrigen als Freebie gibt.


Mein geliebtes Patenkind  - der kleine "Windelrocker" - bekam unter anderem eine schicke "Männerbuchse" nach dem Freebook "Undercover Windelhöschen" von handmade- will ich :-D Die finde ich ja richtig Zucker! Ich hoffe nur, dass sie passt und ich als Tante natürlich ein Bildchen davon bekomme :-D


Die Stöffchen sind wie immer von hier <3

Soooooooooo und nun ab damit zum Creadienstag!

Habt einen schönen Dienstag!

eure Sanni