Donnerstag, 5. September 2013

~Neuankömmlinge Juli - September~

Hallo ihr Lieben!

Ich habe beschlossen, mal meine Nähmaschine ruhen zu lassen und euch mal wieder etwas aus meiner "Schminkabteilung" zu zeigen. Diese wächst aktuell nur sehr sporatig...wobei das "nur" nicht ganz passend gewählt ist - es ist gewollt, dass nur vereinzelte Stücke den Weg zu mir nach Hause finden ;) Das habe ich erst vor Kurzem wieder gemerkt, als meine kleine Ecke in unserem Arbeitszimmer weichen musste und in einen Schrank umgezogen ist. Naja frau sollte eben eine Auswahl haben...die sie allerdings noch überschauen kann ;)

Jedenfalls hat mich meine Entscheidung, deutlich weniger mit heim zu nehmen nicht daran gehindert, die LEs wenigstens immer mal zu begutachten und ich musste feststellen, soooo viel hat mich diesen Sommer davon wirklich nicht angesprochen. Entweder ich dachte mir so "Langweilig!" oder "Cool war letztes Jahr auch schon mal in einer LE!". Also sind doch nur sehr vereinzelte Stücke mitgekommen...um genau zu sein von Juli - September 4 Lacke...und die möchte ich euch heute nicht vorenthalten.


von links nach rechts:

~Manhattan Lotus Effect - Birdy Bordeaux~
~Manhattan Lotus Effect - Sparkly Nude~
~Sally Hansen - 600 Sour Apple~
~Kiko - 638~


Beginnen wir doch einfach mal mit...

~ Birdy Bordeaux von Manhattan~


Dieser, wie ich finde, sehr hübsche Nagellack stammt genauso wie der Sparkly Nude aus einer LE, die wohl von Bloggern entworfen worden ist... Bohamian Look nennt sich das Ganze. Vielleicht sagt das dem einen oder anderen Leser etwas. Na auf jedenfall haben Blogger Klarlack und Pigmente und Glitter und weis der Kuckuck geschickt bekommen mit dem Auftrag Lacke zu mixen. Dabei wurde dann abgestimmt, welche Lacke sollen in die LE und wie sollen die Schätzchen heißen. Grandiose Idee wie ich finde!!! Und wer den Aufsteller kennt, weis es sind wunderbare Teile bei rausgekommen! Ich für meinen Teil konnte mich nicht satt sehen und habe mich schweren Herzens wirklich für 2 entschieden, die mir prompt gefallen haben.
Der Birdy Bordeaux ist ein na ich nenne es mal sehr schönes kräftiges Aubergine mit leichtem Pinkschimmer, wie man auf dem Bild ganz gut erkennen kann. Danach habe ich den ganzen Sommer gesucht! So eine Farbe wollte ich unbedingt für die Füße habe...und bin nun da der Sommer fast vorbei ist erst drauf gestoßen. Egal es kommt auch wieder einer ;) In dem Fläschlein ist manhattantypisch 11ml enthalten. Ursprünglich kostete der Lack bei uns 2,45€ ...durch eine Rabattaktion musste ich 1,96€ zahlen. Ich hatte den Lack noch nicht auf den Nägeln, aber auf dem Rädchen deckt er nach einer Schicht. Zur Haltbarkeit kann ich leider noch nix sagen.

Weiter gehts mit...

~Sparkly Nude von Manhattan~


Also ich meine ja das ist endlich mal ein gelungener Nude-Lack! Dieses leichte Beige mit dem Goldschimmer hats mir richtig angetan. Er wirkt auf den Nägeln frisch und nicht so knallig. Ist angenehm aufzutragen und trocknet verdammt schnell. Leider leider hatte ich schon nach einem Tag leichte Tipwear, die zwingend ausgebessert werden musste. Auch der Goldschimmer geht etwas auf den Nägeln verloren, was den Lack jedoch nicht unansehnlich macht. Auch dieser Lack enthält 11ml und kostete mich dank Rabatt 1,96€.

Der Dritte im Bunde...

~Sour Apple von Sally Hansen~


Hach Leute ich liebe diesen Lack! Ich habe keine Ahnung, wie oft ich mir den auf irgendwelchen Blogs angeschaut habe und traurig war, dass so viele ein Probestück geschickt bekommen habe...und mir ist bis heute unklar, wie das funktioniert. Als ich den Lack also im Laden gesehen habe, hätte ich ihn auch fast noch stehen lassen!!! 7,95€ finde ich für einen Lack doch sehr heftig...auch wenn 11,8ml enthalten sind. Dieser Lack ist somit definitiv mein teuerster. Aber ich find den ja so verdammt toll! Auftragen lässt er sich wunderbar, trocknet wahnsinnig schnell und dieses zarte Sandfeeling find ich ja grandios. Im Übrigen finde ich diese Mode allgemein sehr geil! Den Lack hatte ich bestimmt 6-7 Tage auf den Nägeln bis er dann auch leichte Blessuren gezeigt hat. Lohnt sich also definitiv!

Last but not least...

~638 von Kiko~


Als letztes habe ich mir ebenfalls einen Lack mit Sandoptik von Kiko mitgenommen - keine Ahnung ob der irgendeine Bezeichnung hat, auf der Flasche stehts jedenfalls nicht. Leider hatte ich ja schon so einige Enttäuschungen bei Kiko - Tipwear nach einem halben oder ganzen Tag :-( Allerdings lässt es sich doch sehr schwer dran vorbei gehen, wenn die Lacke nur 1,50€ kosten. Also wurde ich doch wieder schwach und habe mir das gute Stück mitgenommen. Ich habe mir vorher überlegt, wie ich euch die Farbe beschreiben soll und mir fiel irgendwie nur "Matsch" ein - aber einigen wir uns doch lieber auf Sandfarben ;) Auf den Nägeln gefällt er mir recht gut, lässt sich super auftragen und trocknet sehr schnell. Die Körnung ist etwas feiner als beim Sally Hansen Lack, was mir aber auch recht gut gefällt. Natürlich war der Lack wieder in ypsig Farben erhältlich...ABER um den Bogen wieder zu kriegen: Nur Einzelstücke dürfen mit :)

~zum Schluss noch einen Blick auf die Farben~

Wie gesagt, mir gefallen sie sehr gut. Was sagt ihr? Durfte der eine oder andere Lack ebenfalls bei euch einziehen? Und wie schneidet Kiko bei euren Kritiken ab?


Bis ganz bald!

eure Sanni

Kommentare:

  1. Ui, besonders der ganz linke Lack, Birdy Bordeaux, passt absolut in mein Schema! Richtig hübsch

    AntwortenLöschen
  2. Das ist auch einer meiner Lieblinge. Habe ihn dieses Wochenende auf den Fußnägeln probiert...hach ich liebe ihn jetzt schon <3

    AntwortenLöschen