Mittwoch, 11. September 2013

~Empfehlung: Fifty Shades of Grey oder auch Shades of häh?!~

Guten Morgen ihr Lieben!

Es ist soweit! Der Herbst kommt angepoltert und ergreift Besitz von uns...draußen ist es seit Tagen schon kalt und nass und einfach nur wäh :( Für meinen Geschmack keine vernünftige Jahreszeit, aber was will man machen?!

Da ich ja nun zu Hause bin, kann ich mich wenigstens drin verkriechen, mir eine Decke schnappen und lesen. Liebe Leser ich habe keine Ahnung, wann ich das letzte Mal ein Buch fertig gelesen habe und noch weis, was am Anfang passiert ist! Eine Schande - ich weis...aber wenn ich auf Arbeit war, komme ich abends doch nicht mehr zum lesen, geschweige denn, dass ich überhaupt noch weis, was ich eigentlich gelesen habe und seien es auch nur 3 Seiten gewesen. Na jedenfalls kann ich es mir momentan auf unserer Couch gut gehen lassen :) Ich schnappe mir wie gesagt eine Decke, mache unseren Kamin Feuer unterm Hintern, stelle mir eine Tasse Tee hin und versinke in den Tiefen des Buches (was bei diesem Buch irgendwie schon wieder unanständig klingt *überleg*)

Heute möchte ich euch jedenfalls die viel umworbene Buchtriologie "Fifty Shades of Grey" ans Herz legen...






Ich werde daran nichts schön reden - JA es ist zum Teil ein halber Softporno, aber JA es besteht tatsächlich eine Geschichte dahinter ;) Und ich muss sagen, sie hat mich sogar (unerwarteter Weise) so sehr gefesselt (schon wieder ein Wortspiel*schmunzel*), dass ich alle 3 Bücher in kürzester Zeit geschafft habe. Und ich muss sagen, für meinen Geschmack wird die Geschichte von einem Buch zum nächsten besser und interessanter. Handelt die Story am Anfang vielleicht viel von sexuellen Praktiken, bei denen der ein oder andere (zu Recht!) den Kopf schüttelt, klärt sich doch immer mehr und mehr auf warum die Hauptfigur "Christian Grey" so handelt. Erscheint dieser Mann zu Beginn als selbstbewusst, kontrolliert und überlegt, ist unsereins doch überrascht gewesen, was davon am Ende übrig bleibt.

Meiner Meinung nach ENDLICH mal wieder eine Bücherserie, die sich lohnt zuende zu lesen!!!

Aber was nun tun, wenn Frau auf den Geschmack kommt und Mann null Ahnung von der Materie hat, weil er sich einfach nicht dazu aufraffen kann, geschätzte 2000 Seiten zu lesen??!! Tja liebe Frauen - kleiner Tipp

Ihr tippt bei Amazon einfach mal "Shades of Häh" ein und bekommt eine kleine Abendlektüre für euren Mann, die knapp gefasst wurde und sogar as Hörbuch existiert, wenn selbst 91 Seiten zuviel sind *feix*


Viel Spaß dabei und berichtet, wenn ihr meinen Tipp in die Tat umgesetzt habt ;)

eure Sanni

Kommentare:

  1. oh, ich finde diese buchreihe richtig, richtig schlimm und überflüssig (jetzt schreien sicher tausende frauen entsetzt auf :D). jeder hat ja seinen geschmack...aber nicht mal das erste konnte ich zu ende lesen und habe viel überblättert, weil es so langweilig war und sehr schlecht geschrieben mit den immer gleichen wörtern und wendungen. und dann noch diese "typischen" modelle von mann und frau. nääääh. nix für mich :D

    AntwortenLöschen
  2. oooh wohl wahr kritisches thema ;) ich denke entweder man mag das buch bzw. die reihe oder eben nicht. aber wie du schon sagst, gott sei dank hat jeder so seinen geschmack. im übrigen stimmt das mit der typischen rollenverteilung nicht so ganz - polt sich während der geschichte super um, genau das mag ich daran.

    AntwortenLöschen