Donnerstag, 7. Februar 2013

~Kam Snaps~

Ich habe mal wieder was bei meiner lieben Steffi entdeckt (winkä Beffi ^^) und musste es unbedingt mal selber ausprobieren. Die Rede ist von sogenannten Kam Snaps oder auch Kunststoffdruckknöpfe.

Ausprobiert habe ich es gestern bei meiner selbst genähten Betty-Boop-Handytasche (ich hatte irgendwie keine Lust so kleine piepslige Knopflöcher zu nähen -.-) und ich war begeistert! Es ist ja so wunderbar einfach und unspektakulär :D Man braucht dazu lediglich eine spezielle Zange und natürlich die Druckknöpfe. Beides bekommt man in schönen Sets zusammen gepackt auf Dawanda oder Amazon oder auch in Stoff-/Handarbeitsläden. Kostenpunkt ist hierbei um die 20€. Ich für meinen Teil habe mich für ein Set entschieden, welches Zange, Schraubendreher, Wechselbolzen und -aufsätze, Ahle und 250 Kam Snaps in 10 verschiedenen Farben enthält. Alles zusammen 24€ - fand ich gut. Und so siehts aus:


So einfach gehts:

1. mit der Ahle ein kleines Löschlein in den Stoff pieksen, wo ihr später den Knopf haben wollt
2. 2 Teile jeweils zusammen stecken
3. die Teile mit Schmackes zusammen drücken

Fertig! Entsprechend abgebildet wird es auch nochmal auf der Rückseite der Zangenverpackung. Ist wirklich kinderleicht und hält wunderbar.

Und so siehts dann fertig aus...



Ich finds richtig hübsch und alle, die wissen wie fummelig mancher Verschluss sein kann, werden diese Alternative lieben! :)

Soooooo das wars erstmal wieder von mir. Ich hoffe, ich kann so manchen begeistern mit meinen kleinen Nähartikeln. Dafür kann ich mich momentan irgendwie mehr begeistern als so manche LEs. Ich würde mich freuen, Feedback zu bekommen, ob ihr vielleicht mehr davon lesen wollt?!

Lasst es euch gut gehen!

Eure Sanni

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen