Dienstag, 17. April 2012

~FIMO-Ohrringe~

Heute möchte ich euch mal meine kleine Ohrringsammlung aus FIMO zeigen. Ums fair zu machen NEIN ich habe sie nicht selber gemacht, aber ich möchte mich auch gerne noch daran probieren. Hergestellt hat sie meine liebe Kollegin :) Irgendwie hat sie ein richtiges Händchen dafür. Außerdem machen die so richtig Lust auf Sommer und Früchte essen. Sie sind am Ohr wunderbar leicht und ziehen nicht so ewig am Läppchen, so dass man sie getrost den ganzen Tag drin lassen kann. Länge des Stabes etc. kann man selbst festlegen, aber dazu später...erst mal die Bilder :)


  



So die Anordnung ist etwas...naja...abstrakt, aber abstrakt ist ja modern *g* wie ihr sehen könnt, sind alle Ohrringe mit silbernen Verschlüssen versehen. Das kann man individuell anpassen...einfach mal im Bastelladen nachfragen. Ja was braucht ihr alles um euch eigene Ohrringe herzustellen?

~FIMO in verschiedenen Farben (bekommt ihr im Bastelladen, ich glaub pro Päckchen 1-1,50€)~
~Verschlüsse~
~Stäbchen zum Auffädeln~
~eine Zange zum Biegen~
~einen Backofen~
~etwas Geduld~

Wie wirds gemacht?

 ~Fertigt mit FIMO eure gewünschten Hängerchen an~
~ein Löchlein einstechen wo ihr später das Stäbchen zum Auffädeln einstecken wollt~
~FIMO im Backofen ausbacken...ich glaub bei 110°C für 10 Minuten...könnte auch abweichen, steht aber auf dem FIMO drauf~
~Auskühlen lassen und das Stäbchen durchfädeln~
~in entsprechender Länge in das Hängerchen einbiegen~
~FERTIG~ :D

So ich hoffe, ich konnte euch vielleicht etwas Lust machen, euch auch mal auszuprobieren. Ich mag jedenfalls meine Hängerchen sehr sehr gerne und trage sie im Alltag auch sehr gern.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen